FAQ: Was ist ein Auslandsbezug?

Ein Auslandsbezug bedeutet für uns, dass Ihr Schuldner z.B. im Ausland ansässig ist oder Sie eine Bankverbindung von einer Firma benötigen, die ihren Sitz im Ausland hat oder diesen ins Ausland verlegt hat.

Konkrete Fälle sind z.B. deutsche Auswanderer, Firmensitzverlegungen, Firmenniederlassungen im Ausland und Fälle in denen Schuldner aufgrund von Schuldnen ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen.

Wir ermitteln in solchen Fällen ob und falls ja welche deutsche Bankverbindung von Ihrem Schuldner aktiv genutzt wird.

Ermittlungen mit Auslandsbezug haben meist eine längere Ermittlungsdauer, i.d.R. zwischen 3-6 Wochen. Auch die Erfolgsquote ist etwas geringer, etwa 7 von 10 Ermittlungen zu 9 von 10 Ermittlungen zu Schuldnern mit inländischem Wohnsitz.