FAQ: Wir hoch ist unsere Erfolgsquote bei der Kontoermittlung?

Die höchste Erfolgsquote erzielen wir zu Firmen jeglicher Rechtsform und zu privaten Schuldnern zu denen bislang noch keine Vollstreckungsmaßnahmen durchgeführt worden sind. Hier ermittelen wir in 9 von 10 Fällen erfolgreich eine aktive und tagesaktuelle Bankverbindung, meist innerhalb von 7-10 Werktagen. Zu Firmen ist auch eine Ermittlung innerhalb von 24 Stunden i.d.R. möglich.

Schwieriger verhält es sich bei Privatschuldnern mit bereits abgegebener "EV" oder nach bereits mehreren erfolgten Vollstreckungsversuchen. Zu solchen Schuldnern ermitteln wir in 7 von 10 Fällen eine aktive Bankverbindung. Hierbei kann die Ermittlungsdauer auch bis zu 3-6 Wochen betragen.

Wir empfehlen zu privaten Schuldnern mit bereits abgebener "EV" vorrangig unseren Pfändungsüberblick zu beauftragen. Kombiniert mit einer Kontoermittlung gelangen Sie so zu einer Reihe von sinnvollen Vollstreckungsmaßnahmen die wesentlich effektiver sind als eine allein durchgeführte Kontopfändung.

Im Prinzip ist es uns technisch möglich jede Bankverbindung einer inländischen Bank zu ermitteln die an das Einlagensicherungssystem der jeweiligen Bankengruppen angschlossen sind.